No announcement available or all announcement expired.

2015 HFV-Schulung

Fussi-Camp 2015: Das motiviert Trainer!

„Spaß am Fußball“ ist das Motto des Fussi-Camps,
denn mit Spaß kann man Kinder am besten für Sport in einer Mannschaft motivieren und begeistern. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen auch die Fussi-Camp-TrainerInnen das Training trainieren.

Deshalb organisiert der 1. FCQ bereits zum dritten Mal eine Trainer-Fortbildung: ‚HFV vor Ort‘ und ‚DFB-Mobil‘ kommen in die ‚Heidkamp-Arena‘ am Quickborner Schulzentrum Süd. Und weil „vor Ort“ deutlich näher ist, wurden auch wieder TrainerInnen der Fußball-Vereine aus dem Umland eingeladen. Damit möglichst viele Ehrenamtliche diese Qualifikation wahrnehmen können (und wollen), übernimmt der 1. FCQ nicht nur die Organisation sondern auch sämtliche Kosten und die Verpflegung für alle Teilnehmer.

Insgesamt 35 TrainerInnen haben zugesagt und wollen unter professioneller Anleitung moderne Trainingsmethoden kennenlernen und üben. Für die Ehrenamtlichen bedeutet dies neben Familie, Beruf und dem regelmäßigen Training der eigenen Mannschaft natürlich einen erheblichen zusätzlichen Zeitaufwand: Von 17:00 bis 21:00 Uhr volles Programm! Eine tolle Resonanz, die vor allem den fußballbegeisterten Kindern in den Vereinen zu Gute kommt.

Die HFV-Trainerinnen Stefanie Basler und Maja Schubert (ehemalige Bundesliga-Spielerinnen!) erläutern in Theorie und anhand praktischer Übungen das Fußballtraining mit Kindern und Jugendlichen: Vielseitiges Spielen mit möglichst vielen Ballkontakten ist Trumpf für erfolgreichen Fußball! Die Teilnehmerinnen lernen durch Mitmachen, ihr Training durch viele altersgerechte Übungen abwechslungsreich zu gestalten: Wahrnehmung, Koordination und Bewegungsabläufe werden spielerisch gefördert, das Fußballspielen kommt so fast von alleine. Als dritte Station trainieren Ricardo Leu und Marcelino Marcos vom DFB-Mobil als „Anschauungsobjekt“ eine FCQ-Juniorenmannschaft nach neuesten Erkenntnissen.

Hier einige Fotos der Veranstaltung:
Mitmachen war ausdrücklich erwünscht – denn auch TrainerInnen trainieren Training am besten live!

Hier noch einmal die Fotos der Veranstaltung im Einzelnen – und auch die ‚Story‘:

(A) DFB-Mobil vor Ort
(B) Das Trainerteam vom DFB-Mobil (v.l.n.r. Marcelino Marcos, Ricardo Leu)
und HFV (Stefanie Basler, Maja Schubert)
(C) Aufbau
(D) Los geht´s – kurze Einweisung …
(E) … und die 1. Übung
(F) Nach 3 Minuten wieder Einweisung …
(G) … und die 2. Übung
(H) Wieder Einweisung nach 3 Minuten …
(I) … und so weiter usw. usw. …
(J) Nach 90 Minuten Pause …
(K) … für die der Vorstand …
(L) … leckere Würstchen und Pizza bereithält …
(M) … mmmmmhhhhhh
(N) So schmeckt sogar Mike die ‚vegetarische‘ Pizza
(O) Weiter geht’s …
(P) … im Dreiminutentakt!
(Q) Einweisung …
(R) … und nochmal 90 Minuten Vollgas …
(S) … Übung um Übung …
(T) … den Jugendleitern gefällt das …
(U) … den Fans auch!
(V) Ende eines harten aber erfolgreichen Tages!
(W) Findet Leo auch.

Nur die jugendlichen TeilnehmerInnen hatten danach noch immer nicht genug vom Fußball und wollten ein Abschluss-Spiel. Hiervon gibt’s allerdings keine Fotos – ich wollte auch dieses Mal lieber mitspielen…;-)

Der HFV bietet eine Vielzahl modernster Qualifizierungsmaßnahmen und kommt mit kompetenten TrainerInnen auch zu den Vereinen nach Hause.

Fußball-TrainerInnen – ob Jugend oder Herren – bekommen hier Beispiele für Trainingsmethoden nach modernstem Standard. Diese Qualifikation ist ein wichtiger Baustein, um Kinder mit viel Spaß zum Fußball zu führen und langfristig zu motivieren.

Die Palette an attraktiven Aufgaben zur Förderung der Vielseitigkeit ist riesengroß. Schwerpunktmäßig werden neben der „Philosophie des Fußballs“ in praktischen Unterrichtseinheiten „Kleine Spiele“ und „Kleine Fußballspiele“ mit Kindern und Jugendlichen behandelt.

Nach Abschluss erhält jede/r TeilnehmerIn umfangreiches Informationsmaterial inklusive Trainingsformen und Übungsbeispielen sowie ein Zertifikat über die Teilnahme.

„Kleine Spiele für Bambini bis E-Junioren“

Vielseitiges Spielen ist Trumpf im Kinderfußball. Die Palette an attraktiven und kindgemäßen Aufgaben zur Förderung der Vielseitigkeit ist riesengroß. Schwerpunktmäßig werden in dieser Kurzschulung – neben der „Philosophie des Kinderfußballs“ – die „Kleinen Spiele“ und die „Kleinen Fußballspiele“ mit Kindern behandelt.

„Training mit D- und C-Junioren“

Im Kinderfußball kommt es zunächst darauf an, durch viele Spiele in kleinen Gruppen die Freude der Kinder am Fußballspiel zu fördern. Im D-Juniorenalter kann dann ein systematisches, auf die Anforderungen des Fußballspiels abgestimmtes Training beginnen. Neben einer sorgfältigen Technik-Schulung gilt es, die Spielfreude, Kreativität und das Selbstvertrauen der Kinder zu entwickeln.

Comments are closed.

Robi @ JoJo