No announcement available or all announcement expired.

2012

Das Fussi-Camp 2012: Der Bericht!

Liebe Fussi-Camp-Freunde,

das Fussi-Camp 2012 war für alle Beteiligten ein Riesenspaß im Sportpark Zentrum mitten in Quickborn!

Vom 30. Juli bis 03. August 2012 hat der 1. FC Quickborn wieder Norddeutschlands größtes Fußballcamp durchgeführt. Diesmal nicht im „alten“ Holstenstadion sondern im „Sportpark Zentrum“ am Ziegenweg: Nagelneuer Kunstrasen-Platz, Rasen in der „Banck´schen Kuhle“, Beach-Soccer, Street-Soccer, Lilli-Henoch-Halle, Super-Mensa und, und, und: Fussi-Camp *****Sterne-Deluxe!

Auf dieser Seite findet Ihr den kompletten Bericht über die fünf tollen Tage und auf den weiteren Seiten dieser Homepage:
Fotos / Danke / Sponsoren / Kids Teams / Trainer / Presse

Hier der Bericht:

Der Aufbau: Alle anpacken!
Fussi-Camp-Team: Erst die Arbeit…
Materialtüten packen, Bälle aufpumpen und nummerieren, Trinkflaschen bekleben, alles transportieren, Material verteilen, Tische und Stühle für 200 hungrige Mäuler in der Mensa aufstellen, drei Streetsoccer-Anlagen aufbauen und…und…und…! Nur wenn ALLE im Fussi-Camp-Team anpacken, kann das klappen…

Ach ja: Wir wissen natürlich, dass 200 Kicker auch ganz schön Krach machen können. Deshalb schicken wir allen direkten Anwohnern eine Packung Pralinen mit dem Dank für ihre Geduld und unserem Versprechen, so ruhig wie möglich zu bleiben. Dabei hoffen wir natürlich, dass bei einem leckeren Stück Schokolade der Lärm von spielenden Kindern eben nicht nur als Lärm empfunden wird…;-))

Der 1. Tag: Empfang – Materialempfang – endlich Anfang!
Fussi-Camp in Quickborns Sportpark-Zentrum – *****-Sterne-DELUXE!
Auch wenn es bei der Begrüßung ein bisschen tröpfelt, kann das das Fussi-Camp-Team in diesem Jahr nicht schocken: Kunstrasen, Streetsoccer-Anlagen, Basketball-Platz und zwei große Hallen sind auch beim größten Regen bespielbar. Dazu die nagelneue Mensa, Kabinen und sanitäre Anlagen im Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium – vom Feinsten. Herzlichen Dank an die Stadt Quickborn!

Also kann es losgehen: Begrüßung, Teameinteilung und ab in die Kabinen zum Materialempfang. Endlich das neue Fussi-Camp-Trikot anziehen und ab auf den Platz! Das einzige was wir vermissen werden, ist dieser rote Staub (bei Sonnenschein) bzw. Matsch (bei Regen) vom Grandplatz, der abends immer von Kopf bis Fuß wirklich überall am Körper klebt…

Zum Mittag gibt es Putenschnitzel und Nudeln aus dem „Hotel-Restaurant Seegarten“ (Sporthotel) – lecker! Dazu reichlich Getränke, gestiftet von famila, und viel gesundes Obst und Gemüse, gestiftet von Obst-Marker.

Der 2. Tag: Training – Teamfotos – Testspiele!
Fussi-Camp bei Sonnenschein!
Das hatten wir lange nicht: richtig gutes Wetter! Alle Mamis, die nicht daran gedacht haben, ihre Kinder einzucremen, bekommen die „gelbe Karte“ und die Trainer eine Flasche Sonnecreme für „ihre Kids“.

Neben Training und Test-Spielen stehen heute die Team-Fotos auf dem Programm: Jedes Team und jedes Fussi-Camp-Kid mit seinen Trainern wird abgelichtet – 175 Fotos, die für die Urkunden noch richtig zusortiert werden müssen… Hier findet Ihr alle Fussi-Camp-Teams mit Teamfotos: Aktuell/2012 Kids Teams

Zum Mittag gibt es Gyros, griechische Kartoffeln und Reis aus dem „Ambrosia“ – Kali Orexi! Dazu wieder reichlich Getränke, gestiftet von famila, und viel gesundes Obst und Gemüse, gestiftet von Obst-Marker.

Der 3. Tag: Punshes – Power-Training – Play!
Fussi-Camp – heute wird´s heiß!
Das Aufwärmtraining mit Diana ist richtig anstrengend und trotzdem machen alle mit. Aber auch wenn es nicht jedem wirklich Spaß bringt, müssen schon die Kleinsten (und natürlich immer wieder auch die Trainer;-) lernen, dass Warmmachen, Dehnungs- und Ausgleichsübungen gerade für Fußballer wichtig sind! Denn keiner möchte langwierige Verletzungen riskieren oder findet „Fußballer-Beine“ wirklich hübsch…

Bei strahlendenm Sonnenschein haben die Fussi-Camp-Kids den ganzen Tag Zeit zu trainieren, sich mit anderen Teams zu messen und auch mal die Beachsoccer-Anlage auszuprobieren. Da kommt richtig „Strandfeeling“ auf und die verschwitzten Trikots werden einfach ausgezogen…

Zum Mittag gibt es Hähnchen-Nuggets und Pommes-Frites aus dem „Hotel-Restaurant Seegarten“ (Sporthotel) – boah ejh! Dazu wie immer reichlich Getränke, gestiftet von famila, und viel gesundes Obst und Gemüse, gestiftet von Obst-Marker.

Der 4. Tag: Wärmegewitter – Warmmachen in der Halle – Wettbewerb!
Fussi-Camp bei Gewitter – ab in die Halle!
„Pünktlich“ zum Aufwärmen donnert es. Das heißt: „Sofort runter vom Fußballplatz“! Also alle in die Mensa, Schuhe aus und in die Lilli-Henoch-Halle – für Dianas Aufwärmtraining ist auch hier genug Platz.

Nach einer halben Stunde ist das Gewitter vorübergezogen und der Leistungswettbewerb kann wie geplant auf dem Kunstrasen durchgeführt werden. Jedes Fussi-Camp Kid muss sich jetzt beweisen: Für Dribbeln, Kopfbälle, Passen, Flanken und Elfmeter gibt es Punkte!

Zum Mittag gibt es Burger und Pommes-Frites von „Mc Donalds“ – so schmeckt Spaß! Dazu reichlich Getränke, gestiftet von famila, und viel gesundes Obst und Gemüse, gestiftet von Obst-Marker.

Der 5. Tag: Team-Turniere – tel.quick-Cup – Triumph!
Furioses Fussi-Camp-Finale für Familie und Fans!
Der letzte Tag;-( Am Vormittag spielen die Fussi-Camp-Teams in drei Gruppen Teamturniere. Gruppensieger werden

Zum Mittag gibt es für die Fussi-Camp-Kids, das Fussi-Camp-Team und alle Gäste und Fans 600 Grillwürstchen und 33 kg Grillfleisch, gestiftet von famila, dazu Brot gestiftet von Kolls und wie immer viel gesundes Obst und Gemüse, gestiftet von Obst-Marker.

Als Höhepunkt wird „DAS“ Fussi-Camp-Foto organisiert: Alle 163 Fussi-Camp-Kids platzieren sich zum Schriftzug „Fussi-Camp“ und mit den Bällen wird „2012“ gelegt. Ein Riesen-Foto, dass nur von der 32m-Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Quickborn zu schießen ist. Während die Drehleiter ausgefahren wird, beantworten die extra angereisten Mitglieder der Jugenfeuerwehr den aufgeregten Fussi-Camp-Kids bereitwillig alle neugierigen Fragen.

Danach beginnt der „tel.quick-Cup 2012“: Ein reines Spaßturnier Fussi-Camp-Kids gegen die Trainer! Nach und nach laufen die Teams auf den Platz und spielen gegen die Trainerauswahl, bis zum Schluß alle 163 Kids und 30 Trainer auf dem Platz stehen. Mittendrin als „Schiri“ Bürgermeister Thomas Köppl, der bei fast 400 Fußballerbeinen den Überblick nur schwer behalten kann sowie tel.quick-Chef Panos Memetzidis, der als Verstärkung für das total überforderte Trainer-Team im Tor steht. Die übermächtigen Kids deklassieren ihre nahezu chancenlosen Trainer mit 24 : 1 Toren.

Nach diesem furiosen Finale sind alle auf die Siegerehrung gespannt: Jedes Fussi-Camp-Kid erhält eine Urkunde mit dem Ergebnis aus dem Leistungswettbewerb vom Vortag – maximal 300 Punkte waren zu erzielen. Die Besten aus ihrem Team nehmen stolz die Urkunden und die tel.quick-cup-Pokale für ihr gesamtes Team entgegen. Für

Eine fantastischen Fußballwoche bei bestem Wetter geht fröhlich zu Ende. Alle Fussi-Camp-Kids freuen sich jetzt schon auf das Fussi-Camp 2013!

Liebe Fussi-Camp-Kids, Ihr alle habt toll mitgemacht und so an einem fantastischen Fussi-Camp 2012 mitgewirkt! Das Fussi-Camp-Team wünscht Euch einen guten Schulstart und ein schönes Schuljahr – bis zum Fussi-Camp 2013!

Das Fussi-Camp-Team bedankt sich herzlich bei allen Sponsoren und Partnern, die dieses Spektakel mit ihrem Einsatz Jahr für Jahr möglich machen!

Euer Fussi-Camp-Team

Das Fussi-Camp 2012 in Zahlen:

163 Fussi-Camp-Kids, davon
+ 158 Jungs / 6 Mädchen
+ 4 fünfjährige / 16 sechsj. / 24 siebenj. / 27 achtj. / 27 neunj. / 27 zehnj. / 26 elfj. / 13 zwölfj.
+ 83 aus Quickborn (51%) / 81 aus dem Umland (49%): Ellerau, Hasloh, Norderstedt, Henstedt-Ulzburg etc.
+ 68 Mitglieder des 1. FCQ (42%) / 76 anderer Vereine (46%) / 20 kein Verein (12%)

34 Fussi-Camp-TrainerInnen /- Co-TrainerInnen / HelferInnen
+ 25 „Jungen“ / 9 „Mädchen“
+ 17 Erwachsene (50%) / 17 Minderjährige (50%)
+ 28 aus Quickborn (82%) / 6 aus dem Umland (18%)
+ 26 Mitglieder des 1. FCQ (76%) / 8 Mitglieder anderer Vereine (24%)

12 Fussi-Camp-Teams benannt nach den Mannschaften der Fußball-EM 2012
CZE (Tschechische Republik) mit 12 Kids / DEN (Dänemark) 12 / ENG (England) 11 / FRA (Frankreich) 13 / GRE (Griechenland) 17 / IRL (Irland) 14 / KRO (Kroatien) 13 / NED (Niederlande) 16 / POL (Polen) 12 / RUS (Russland) 9 / SWE (Schweden) 22 / UKR (Ukraine) 12

Comments are closed.

Robi @ JoJo